News

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um unsere Produkte.


Die Aufgaben sachverständiger Ingenieure bei Beweisbeschlüssen

Kelkheim, 14. Juni 2017 Gerichte stützen ihre Urteilsentscheidung bei Bauprojekten regelmäßig auf Beweisbeschlüsse von Sachverständigen. Die Meinung des sachverständigenIngenieurs hat also direkten Einfluss auf Beweisaufnahme und Urteilsfindung. Da der oder die angefragte Bausachverständige jedoch keine juristische Qualifikation besitzt, muss er bzw. sie exakt innerhalb der eigenen Kompetenzen bleiben und darf keine juristischen Einschätzungen äußern. Doch …
anzeigen


Surfen auf Reisen – wie sicher ist das öffentliche WLAN

  Kelkheim, 15. Mai 2017 Durch das im Sommer 2016 geänderte Telemediengesetz soll die Anzahl offener Hotspots in Deutschland steigen. So praktisch das auch ist: offene Hotspots in Bahn- oder Flughäfen, in Cafés und Hotels bergen Risiken.   Risiken beim Surfen über öffentliches WLAN Informatixonen öffentlicher Hotspots senden überwiegend unverschlüsselt. So können Hacker zum Beispiel …
anzeigen


Ende der Störerhaftung in lokalen Netzwerken (Wireless Local Area Network – WLAN)

Kelkheim, 14. April 2017     Durch eine Ergänzung des Telemediengesetzes (TMG) können Rechteinhaber an geistigem Eigentum von Internetdienstanbietern nicht mehr abgemahnt oder auf Unterlassung verklagt werden, wenn sie nur einfache Anbieter eines Netzzugangs sind. Damit haben sie auch nicht das Risiko von enormen Verfahrenskosten zu tragen. Von dem Anbieter eines Internetdienstes kann nur noch …
anzeigen


Wie Sie zum Best-Practice-Unternehmen in Sachen Cyber-Sicherheit werden

Kelkheim, 14. März 2017   Nach dem „Hiscox Cyber Readiness Report 2017“ sind nur 20 Prozent der deutschen Unternehmen gut auf eine Cyber-Attacke vorbereitet. Sie werden als so genannte „Cyber-Experten“ bewertet. Doch was unterscheidet diese 20 Prozent von den 62 Prozent der Unternehmen, die so ungenügend auf Cyber-Attacken vorbereitet sind, dass sie als „Cyber-Anfänger“ kategorisiert …
anzeigen


Hiscox Cyber Readiness Report 2017 – Mehrheit deutscher Unternehmen als „Cyber-Anfänger“ einzustufen

Kelkheim, 03. März 2017 Der „Hiscox Cyber Readiness Report 2017“ ist erschienen – und bringt teilweise erschreckende Erkenntnisse zu Tage. Fast 40 Prozent der deutschen Unternehmen hinken im internationalen Vergleich deutlich hinterher, wenn es um Cyber-Sicherheit geht. Für den „Hiscox Cyber Readiness Report 2017“ wurden über 3000 Führungskräfte, Abteilungsleiter, IT-Manager und andere für die Cyber-Sicherheit …
anzeigen


Freiberufler - Honorar richtig kalkulieren und gute Preise erzielen

Wie gestaltet sich der Preiswettbewerb bei Beschaffung von IT-Dienstleistungen im Projektgeschäft? Schwer ist die Vermarktung über mehrere Schnittstellen. Das Profil des Freiberuflers sollte möglichst viele Qualitäten und Fähigkeiten aufweisen, dann kann er auf viele Anfragen hoffen. Nur mit Mühe lässt sich aber die Kernkompetenz erkennen, dazu braucht es Profis.
anzeigen


Auslegungssache - Werkvertrag oder Dienstvertrag ?

Werk- und Dienstvertrag sind übliche Vertragsformen beim Einsatz externer IT-Spezialisten. Nicht immer ist jedoch eindeutig klar, ob die zu erbringenden Leistungen die Kriterien eines Werk- oder Dienstvertrages erfüllen
anzeigen


Mit ein paar einfachen Klicks zur passgenauen IT-Haftpflichtversicherung

Auf dem Versicherungsportal www.easy-insure.eu können IT und EDV Unternehmen jetzt noch schneller und einfacher den passgenauen Schutz für Ihren Versicherungsbedarf online beantragen.
anzeigen


Haftungsfragen in der IT-Branche

Die Wirtschaft ist auf IT-Lösungen angewiesen, an den individuellen Schaden, den ein Ausfall der Software mit sich bringen kann, mag niemand wirklich denken. Das Haftungsrisiko bei unzureichender oder gar keiner Versicherung ist den Unternehmen der IT-Branche trotz der hohen Verantwortung oft nicht bewusst. Dabei kann gerade ein bei komplexen IT-Projekten verursachter Fehler erhebliche Schadensersatzansprüche zur Folge haben – häufig bis in den sechs- oder gar siebenstelligen Bereich.
anzeigen